Maike D

Maike D

Generalplan herunterladen

Webcam

11.11.2017 11:24:1211.11.2017 11:27:1211.11.2017 11:30:1311.11.2017 11:33:1211.11.2017 11:36:1211.11.2017 11:39:1211.11.2017 11:42:1411.11.2017 11:45:1311.11.2017 11:48:1311.11.2017 11:51:1411.11.2017 11:54:1311.11.2017 11:57:1411.11.2017 12:00:1311.11.2017 12:03:1411.11.2017 12:06:1511.11.2017 12:09:1411.11.2017 12:12:1411.11.2017 12:15:1911.11.2017 12:18:1811.11.2017 12:21:1711.11.2017 12:24:1511.11.2017 12:27:1411.11.2017 12:30:1511.11.2017 12:33:1511.11.2017 12:36:1611.11.2017 12:39:1711.11.2017 12:42:1611.11.2017 12:45:1511.11.2017 12:48:1611.11.2017 12:51:1611.11.2017 12:54:1611.11.2017 12:57:1711.11.2017 13:00:1711.11.2017 13:03:1711.11.2017 13:06:1711.11.2017 13:09:1711.11.2017 13:12:1711.11.2017 13:15:1911.11.2017 13:18:1811.11.2017 13:21:1911.11.2017 13:24:19

Allgemeine Informationen

Flag Liberia
Call sign D5IL7
IMO Nr. 9226372
Built 2000 , J.J.Sietas , Germany
DWT (mt) 7946 tdwat
M/E (power): MaK 8000 Kw
Speed: 18,2 knots
GRT: 6326
NRT: 3251
L/B/D (m): 134,84/18,7/7,29
Depth moulded (m): 9,3
grain: 10.800 / 382.000
bale: 9.600 / 339.000

Beschreibung
Das Containerschiff MS "Maike D" wurde im November 2000 von der J.J. Sietas Schiffswerft in Hamburg-Neuenfelde gefertigt und ist für den Transport von Standard-Containern (auch überbreite und überhohe Container) ausgelegt. Optimiert wurde das Schiff für die Aufnahme von 40-Containern. Flexible Zellenführungen in den Laderäumen ermöglichen eine schnelle Be- und Entladung bei gleichzeitig hoher Transportsicherheit für die Ladungseinheiten. Das Schiff verfügt über Anschlüsse für 150 Kühlcontainer und ist für den Transport von gefährlicher Ladung, auch in den Laderäumen, ausgerüstet. Die Schiffsform wurde abgestimmt auf die zu installierenden Antriebsleistungen, um eine hohe Dienstgeschwindigkeit von ca. 18,5 kn bei geringem Kraftstoffverbrauch zu realisieren. MS "Maike D" wurde speziell für den Einsatz in zeitweise eisbedeckten Meeresgebieten (Ostsee, Große Seen etc.) entwickelt und gebaut (Eisklasse E3). Das Schiff fährt unter Liberia-Flagge